Vereinsportal des Landkreises Harburg

Suche

Inhaltsbereich

Vereine informieren


04.08.2017 - Freiwillige Feuerwehr Seevetal

Viel Freude bei der Jugendfeuerwehr Hittfeld: Jugendliche erhalten neue Handschuhe

Seevetal / Hittfeld. Die 26 Jugendlichen der JF Hittfeld erhielten während des traditionellen Grillfestes beim ersten Dienst nach den Sommerferien neue Handschuhe für ihre Arbeit in der Jugendfeuerwehr. 80 Teilnehmer machten den Dienst zu einem Fest.

Wie in den letzten Jahren üblich haben die Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr Hittfeld den ersten Dienst nach der Sommerpause dafür genutzt, mit Eltern, Geschwistern und Verwandten einen schönen Abend zu verbringen. Bei bestem Wetter gab es neben dem Grillbuffett auch viele Aktivitäten für die Jugendlichen. Ortsbrandmeister Simon Steffen blickte auf ein erfolgreiches Zeltlager zurück und beglückwünschte die Jugendlichen für den großen Erfolg, dem 1. Platz beim Nachtmarsch und dem 1. Und 2. Platz beim Lagerpokal des Zeltlagers der Gemeinde Seevetal. Zudem bedankte er sich bei allen Betreuern für die gute Arbeit in der Jugendabteilung und stellte klar, dass dies mit die wichtigste Aufgabe in der Freiwilligen Feuerwehr sei. Das die Jugendfeuerwehr zur Zeit so gut aufgestellt ist, ist auch ein Verdienst der Jugendwarte und Betreuer, die Jahr für Jahr ein buntes Programm an Diensten und Veranstaltungen ausarbeiten.

Um das Grillfest perfekt zu machen, überreichte Oliver Tiedchen der Jugendfeuerwehr 50 Paar Jugendfeuerwehrhandschuhe. „Die Kids wünschen sich schon seit längerem ordentliche Handschuhe, in denen Sie auch Fingerspitzengefühl beweisen können. Wir werden natürlich von der Gemeindefeuerwehr mit Handschuhen ausgestattet, diese sind aber sehr einfach gehalten und haben keinen hohen Tragekomfort. Wir haben den Jugendlichen aber auch klargemacht, dass wir ihnen die Handschuhe nicht kaufen können. Sie haben sich dann selbst um Sponsoren gekümmert und Oliver gefunden, der bereit war diese großzügige Spende zu übernehmen.“, so Tobias Baumgartner, Jugendfeuerwehrwart der Wehr.

Oliver ist selbst Vater von drei Kindern in der Jugendfeuerwehr und war sofort bereit die Jugendlichen zu unterstützen. „Ich musste mir nach jedem Dienst anhören, dass die Handschuhe nass geworden und dadurch so steif sind. Für mich ist es ein Beitrag für die super Jugendarbeit die hier geleistet wird. Meine Frau und ich sind glücklich darüber, dass sich unsere Kinder für ihr Hobby entschieden haben. Es ist schön zu sehen, dass sie nicht nur Spaß an der Ausbildung haben, sondern auch neue Freundschaften dadurch entstanden sind. Auch wir freuen uns auf die Veranstaltungen und die anderen Elternteile, mit denen man sich gern unterhält und austauscht.“, verriet Oliver.  

Ab nächster Woche beginnen wieder die normalen Dienste der JF. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbilung steht auch das Thema Teambuilding und Öffentlichkeitsarbeit im Fokus. So ist unter anderem geplant, Stromkästen der EWE anzumalen und mit schönen Motiven zu versehen.

Du interessierst dich für die Jugendarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr? Wir beantworten gern alle deine Fragen. Komm gern bei einem unserer Dienste (donnerstags von 17:30-19:00 Uhr) vorbei oder schreibe uns eine Mail an jugendwart@feuerwehr-hittfeld.de.

 © Freiwillige Feuerwehr Seevetal

Übergabe der Jugendfeuerwehr-Handschuhe (v.l.n.r. Lars Becker (stellv. Jugendfeuerwehrwart), Oliver Tiedchen, Tobias Baumgartner (Jugendfeuerwehrwart)© Freiwillige Feuerwehr Seevetal



Link zur Vereinshompage


<zurück