Vereinsportal des Landkreises Harburg

Suche

Inhaltsbereich

Vereine informieren


12.01.2019 - Freiwillige Feuerwehren der Stadt Winsen (Luhe)

Sehr guter Mitgliederbestand bei der Jugendfeuerwehr Rottorf

ga Rottorf. Von einem sehr guten Mitgliederbestand konnte jetzt, auf der Jahreshauptver-sammlung der Jugendfeuerwehr Rottorf, Jugendwartin Sandra Mennerich berichten

 © stellv. Pressesprecher der Feuerwehren Stadt WL© stellv. Pressesprecher der Feuerwehren Stadt WLMit Stichtag zum 31.12.2018 versahen 39 Jugendliche ihren Dienst. Weiterhin konnte sie von zahlreichen Veranstaltungen und Märschen berichten. Hierbei konnten die Jugendlichen gute bis sehr gute Platzierungen erreichen. Auf Grund der guten Ergebnisse beim Hermann-Witthöft-Pokal im Vorjahr, qualifizierten sich zwei Gruppen für das Spiel ohne Grenzen Turnier auf Bezirksebene in Boltersen. Höhepunkt war aber das Kreiszeltlager in Vahrendorf. Hier stand eine Woche Spaß und Spiel im Vordergrund. Während der einen Woche konnten 6 Jugendliche die Prüfung zur Leistungsspange ablegen. Dies ist die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr. Ein weiteres Highlight war der traditionelle 41 Bunte Abend. Hier war an allen drei Vorstellungen die Turnhalle des MTV ausverkauft. Ebenfalls wurde die Feuerwehrtechnische Ausbildung vorangetrieben. So nahmen im vergangenen Jahr vier Jugendliche an der Abnahme zur Jugendflamme 1 und drei zur Jugendflamme 2 erfolgreich teil. Zu Jahresabschluss wurde ein Ausflug ins Aqua Mundo mit anschließenden Essen in einem amerikanischen Fastfood Restaurant durchgeführt. Bei den Wahlen wurde Clara Niemann zur Jugendsprecherin und Lars Koch zu ihrem Stellvertreter gewählt. Der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Stephan Noweck dankte für die geleistete Arbeit. Der Ortsbrandmeister Thomas Apel ist stolz auf die geleistete Arbeit in der Jugendfeuerwehr Rottorf. In seinem kurzen Bericht betonte er, dass die Zukunft für das weitere Bestehen der aktiven Wehr in der Jugendarbeit liegt. Am Ende der Versammlung gab Sandra Mennerich noch einen kurzen Ausblick auf die anstehenden Termine in diesem Jahr. In den zahlreichen Veranstaltungen liegt der Höhepunkt im Sommer beim Stadtzeltlager in Hoopte. Im Anschluss dankte sie allen Betreuern und Helfern für die geleistete Arbeit in 2018. Ohne deren Unterstützung ist keine gute Jugendarbeit mehr möglich.



Link zur Vereinshompage


<zurück