Vereinsportal des Landkreises Harburg

Suche

Inhaltsbereich

Vereine informieren


13.10.2021 - Freiwillige Feuerwehren der Stadt Winsen (Luhe)

Feuerwehr übte im ehemaligen Redaktionsgebäude des WA in Winsen

Übung klappte hervorragend

gi Winsen. Im ehemaligen Redaktionsgebäude des Winsener Anzeigers, im Schloßring in Winsen, übte jetzt die Winsener Wehr die Brandbekämpfung und Menschenrettung.

Feuerwehr übte im ehemaligen Redaktionsgebäude des WA in Winsen-2 © Pressesprecher Feuerwehren der FF Stadt WL© Pressesprecher Feuerwehren der FF Stadt WLBereits vor zwei Wochen hatte dort der erste Zug die Übung abgehalten. Jetzt war der zweite Zug an der Reihe dort seinen Übungsdienst abzuhalten. Als Lage wurde angenommen, dass im ersten Obergeschoss ein Brand ausgebrochen war und sich dort noch zwei Personen befinden sollten. Neben der Menschenrettung sollte auch der Aufbau der Löschwasserversorgung geprobt werden. Nach der Lageerkundung durch den Fahrzeugführer des ersten Fahrzeuges, drang unter Atemschutz ein Trupp über das Treppenhaus in das erste Obergeschoss vor, um die Räume nach Vermissten abzusuchen. Die erste Person wurde schnell gefunden und ins Freie gebracht.Feuerwehr übte im ehemaligen Redaktionsgebäude des WA in Winsen-1 © Pressesprecher Feuerwehren der FF Stadt WL© Pressesprecher Feuerwehren der FF Stadt WL Am Durchgang zur Bahnhofstraße brachten die Einsatzkräfte eine tragbare Leiter in Stellung, um auch von hier über das Dach der alten Druckerei die Brandbekämpfung aufzunehmen. Parallel wurde die Wasserversorgung aufgebaut. In der Zwischenzeit war auch die zweite Person aufgefunden und gerettet worden. Zum Einsatz kam auch die Drehleiter der Winsener Wehr, die seitlich auf dem Parkplatz zum Schloßring in Stellung ging. Weiterhin wurde die vermeintliche Einsatzstelle ausgeleuchtet.Feuerwehr übte im ehemaligen Redaktionsgebäude des WA in Winsen-3 © Pressesprecher Feuerwehren der FF Stadt WL© Pressesprecher Feuerwehren der FF Stadt WL Nach gut einer Stunde konnte die Übung beendet werden. Das Fazit: Es habe alles gut geklappt und die Handgriffe sitzen. Ein Dankeschön ging an den Eigentümer des ehemaligen Pressezentrums, das die Feuerwehr an dem Objekt die Übungen durchführen konnte.



Link zur Vereinshompage


<zurück